MO - FR 19:00

Quark-Knödel mit Himbeereis und Himbeerröster

Zutaten

für Personen
Quark-Knödel:
Quark-Knödel:
Quark 250g
Eier 1Stk.
Butter 2EL
Hartweizengrieß 70g
Semmelbrösel 2EL
Semmelbrösel zum wälzen 30g
Puderzucker 100g
Himbeereis:
Himbeereis:
Himbeeren tiefgefroren 500g
Eiweiß 1Stk.
Holundersirup 250ml
Himbeerröster:
Himbeerröster:
Himbeeren 250g
Butter 100g
Zucker 100g

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 80 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 812 kJ (194 kcal)
Eiweiß 3,0 g
Kohlenhydrate 26,6 g
Fett 7,9 g
Rezept: Quark-Knödel mit Himbeereis und Himbeerröster

Zubereitung

Quarkknödel:

Quark, Ei, Grieß, Semmelbrösel und Butter in einer Schüssel zu einem festen Teig verarbeiten. Den Teig für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Aus dem Teig gleichgroße Knödel formen und im gesalzenen Wasser bei mittlerer Hitze für ca. 7 Minuten köcheln lassen.

Die Semmelbrösel in einer Pfanne mit Butter und Puderzucker unter Rühren goldbraun anrösten. Die Knödel aus dem Wasser nehmen und in den Bröseln wälzen.

Himbeereis:

Die gefrorenen Himbeeren, Sirup und das Eigelb mit einem Mixer oder Pürierstab pürieren.

Himbeerröster:

Den Zucker mit der Butter in einer Pfanne karamelisieren lassen und mit den tiefgefrorenen Himbeeren im warmen Zustand in der Pfanne mischen. In kleinen Tropfen auf einen Backblech auskühlen lassen.