MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Lamm mit Parpika-Panna-Cotta und Rucola-Melonen-Salat

Zutaten

für Personen
Ciabatta:
Ciabatta:
Mehl 250gr.
Hefe 0.25Würfel
Wasser lauwarm 175ml
Salz 1TL
Zucker 0.5TL
Olivenöl 6TL
Lamm:
Lamm:
Lammlachse 600gr.
Knoblauchzehen 3Stk.
Rosmarinzweige 3Stk.
Salz 3Pr
Zucker 1Pr
Pfeffer aus der Mühle 1Pr
Paprika-Panna-Cotta:
Paprika-Panna-Cotta:
Paprikaschote gelb 2Stk.
Paprikaschote rot 3Stk.
Knoblauchzehen 2Stk.
Sahne 200ml
Milch 100ml
Agar-Agar. (Agazoon) 1gr.
Chilisalz 1TL
Pfeffer aus der Mühle 2TL
Rucola-Melonen-Salat:
Rucola-Melonen-Salat:
Rucola 500gr.
Wassermelone 0.25Stk.
Zitrone 1Stk.
Rapsöl 5EL
Vodka 2EL
Ahornsirup 2EL
Gurkenwasser 2EL
Rosmarin gehackt 2TL
Schafskäse 100gr.

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 330 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1013 kJ (242 kcal)
Eiweiß 7,9 g
Kohlenhydrate 12,8 g
Fett 17,8 g
Rezept: Lamm mit Parpika-Panna-Cotta und Rucola-Melonen-Salat

Zubereitung

Ciabatta:

Die Hefe im Wasser auflösen, den Zucker dazu geben. Nach und nach das Mehl unterrühren (am besten in der Rührschüssel der Küchenmaschine). Zu einem glatten Teig kneten und zugedeckt 1 Stunde aufgehen lassen. Danach das Olivenöl und das Salz dazu geben und wiederum kneten, nochmals zwei Stunden gehen lassen. Auf einem bemehlten Blech zwei Ciabatta-Laibe formen, leicht mit Mehl bestäuben und ein letztes Mal kurz gehen lassen (ca. 30 Minuten). In den auf 220 Grad Celsius vorgeheizten Ofen schieben und ca. 20-30 Minuten backen.

Paprika-Panna-Cotta: Beide Massen werden in zwei

Beide Massen werden in zwei Töpfen identisch zubereitet. Die Paprikaschoten waschen, Innenhaut und Kerne entfernen, würfeln. Jede Farbe separat mit den geschälten und geschnittenen Knoblauchzehen in etwas Olivenöl dünsten. Milch, Sahne und Gewürze hinzufügen und köcheln lassen, bis alles weich ist. Die Paprika-Sahne-Mischung mit dem Pürierstab pürieren und durch ein Sieb streichen und zurück in den Topf geben. Mit Agar-Agar aufkochen. Zuerst die gelbe Masse (während die rote Masse warm gehalten wird) in mit Öl ausgeriebene Gläser halbhoch füllen und kühl stellen. Wenn die Masse abgekühlt ist und auf der Oberfläche geliert, die rote Masse vorsichtig auf die gelbe Masse geben und bis zum Servieren kühl stellen.

Rucola-Melonen-Salat:

Rucola waschen, schleudern und kleinschneiden. Melonen mit dem Kugelausstecher (möglichst klein) ausstechen in eine Schüssel geben und mit dem dabei entstehenden Melonensaft und Zitronensaft beträufeln und abgedeckt beiseite stellen. Schafskäse in kleine Würfel (ca. 0,5 cm Kantenlänge) schneiden.

Lamm:

Ofen auf 52° Umluft vorheizen. Lamm waschen, trockentupfen, evtl. parieren; Mit der Salz-Zucker-Mischung würzen. Knoblauch schälen, andrücken und mit den Rosmarinzweigen und dem Olivenöl in die Pfanne geben. Wenn das Öl heiß ist, Fleisch in die Pfanne geben und von beiden Seiten scharf anbraten. Pfanne in den vorgeheizten Ofen stellen.

Anrichten und Servieren:

Rucola und Melonenkugeln mit dem Dressing (vorher nochmal kräftig schütteln) mischen und in einem Servierring auf den Teller geben und mit den Schafskäsewürfeln bestreuen. Die Panna-Cotta auf den Teller stürzen. Das Lamm aus dem Ofen holen und in ca. 1 cm Breite Tranchen schneiden, auf den Teller legen und mit Pfeffer aus der Mühle würzen. Cafe-Oriental-Gewürz auf den Salat geben. Servierringe entfernen und servieren.