MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Reh, Nudeln und Gemüse

Zutaten

für Personen
Fond:
Fond:
Wildknochen 2kg
Pflanzenöl 4EL
Petersilie 1Bund
Lorbeerblätter 4Stk.
Pfeffer 4TL
Wacholderbeeren 4TL
Knoblauchzehen 2Stk.
Rotwein 2l
Wasser 2l
Suppengrün 2Bund
Gemüsezwiebeln 4Stk.
Chilischokolade 25g
Rehrücken:
Rehrücken:
Rehrücken 1.3kg
Nudeln:
Nudeln:
Mehl 400g
Salz 2Pr
Eier 4Stk.
Olivenöl 2EL
Champignons 200g
Butter 70g
Knoblauchzehen 3Stk.
Gemüse:
Gemüse:
Spargel grün 1.5kg
Mini-Möhren 2Packungen
Zucker 4EL
Butter 2el

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 90 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 393 kJ (94 kcal)
Eiweiß 8,2 g
Kohlenhydrate 5,3 g
Fett 3,1 g
Rezept: Reh, Nudeln und Gemüse

Zubereitung

Fond:

Für den Fond das Öl in einem Bräter stark erhitzen und die Knochen sehr kräftig anbraten, sodass sich ein Bratensatz bildet.

Das Gemüse in ca. 3 cm Stücke schneiden und mitbraten bis es Farbe angenommen hat. Petersilie, Lorbeerblätter, Thymian, Pfefferkörner, Wacholderbeeren und den geschälten Knoblauch hinzufügen.

Mit Rotwein ablöschen und einkochen lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist. Mit dem Wasser aufgießen und bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit bis auf gut die Hälfte reduziert hat.

Den Wildfond durch ein feines Sieb gießen, abkühlen lassen. Am nächsten Tag die erkaltete Fettschicht abnehmen. Den Fond auf kleiner Stufe köcheln lassen.

Eine kleine Tafel dunkle Chili-Schokolade hinzugeben und den Fond mit Gewürzen abschmecken.

Rehrücken:

Den Rehrücken von Silberhaut und Sehnen befreien. Das Fleisch unter klarem Wasser abspülen und gut trocken tupfen. Mit Gewürzen einreiben und einvakuumieren.

Das Fleisch pro cm Fleischdicke 45 Min. sous-vide garen. (Für mein Reh habe ich hierfür eine Temperatur von 55 Grad für 3 Stunden eingestellt)

Anschließend den Rücken aus dem Beutel entfernen und in einer Grillpfanne scharf von beiden Seiten anbraten bis eine Kerntemperatur von ca. 60 °C erreicht wird.

Gemüse:

Das Gemüse in einem Topf mit Wasser und Kräutersalz geben und bis zur gewünschten Bissfestigkeit garen.

Anschließend das Gemüse in einer Pfanne mit erhitzter Butter schwenken und mit Zucker karamellisieren.

Nudeln:

Für die Nudeln Mehl und Salz auf einer Arbeitsfläche sieben und mit den Fingern eine Mulde in die Mitte drücken.

Eier und Öl hineingeben und mit den Fingern einer Hand nach und nach das Mehl mit der Flüssigkeit zu einem Teig verbinden.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 Min. ruhen lassen.

Danach mit einem Nudelholz oder einer Nudelmaschine ausrollen. Für die Füllung in einer Pfanne Knoblauch, Champignons und Butter zerlassen.

Den Pasta Teig halbieren. Eine Hälfte in Frischhaltefolie wickeln, die andere auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit einem Küchentuch abdecken und die zweite Teighälfte ausrollen.

Kleine Portionen der Füllung im Abstand von 4 cm auf eine der Teighälften setzen und die Zwischenräume mit Ei bestreichen. Die zweite Teighälfte darauflegen und zwischen den Füllungen festdrücken.

Den Teig in Quadrate schneiden, auf ein bemehltes Küchentuch legen und mindestens eine Stunde ruhen lassen.

Leicht gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Nudeln darin ca. 10 Min bissfest garen.