Improgang (Promiteam)

Zutaten

für Personen
Radiccio 2Stk.
Zucker 3EL
Pankomehl 8EL
Pinienkerne 1EL
Markknochen, Mark davon ausgelöst 6Stk.
Melange noir - schwarze Pfeffermischung 1Prise
Zucchini 1Stk.
Parmesan 50g
Limette 1Stk.
Joghurt 10% Fett 4EL
Holundersirup 1EL
Salz
Pfeffer
Rosmarin 2Zweige
Thymian 2Zweige
Knoblauchzehen 2Stk.

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 20 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1364 kJ (326 kcal)
Eiweiß 9,4 g
Kohlenhydrate 51,3 g
Fett 8,9 g
Rezept: Improgang (Promiteam)

Zubereitung

Drei schöne Radicchio-Blätter ablösen und in warmem Wasser mit etwas Zucker waschen.

Die Hälfte des Ochsenmarks schmelzen und mit Pankobröseln anschwitzen. Dann mit dem restlichen Mark zusammen im Mixer vermengen und mit grober, schwarzer Pfeffermischung abschmecken.

Zucchini grob reiben. Saft und Abrieb der Limette dazu geben und geriebenen Parmesan untermischen. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Zucchinifüllung je ein Radicchio-Blatt einrollen.

Rosmarin, Thymian und Knoblauch in der Pfanne mit etwas Butter anschwitzen. Die Salat-Röllchen in die Pfanne geben und kurz in der Pfanne anschwitzen. Ochsenmarkbrösel darüber streuen und beiseitestellen.

Die Pinienkerne in derselben Pfanne anrösten und mit etwas Holundersirup ablöschen. Den Saft einer Viertel-Zitrone dazugeben.

Joghurt mit Holundersirup mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Joghurt zuunterst in die Teller löffeln, dann die Röllchen mit dem Mark-Topping oben drauflegen und mit den Pinienkernen bestreuen.