Geschnetzeltes mit Paprika und Kroketten (Roman Weidenfeller)

Zutaten

für Personen
Geschnetzeltes:
Geschnetzeltes:
Kalbsfilet 500g
Sonnenblumenöl 2EL
Knoblauchknolle frisch 1Stk.
Zwiebel rot 1Stk.
Weißwein 100ml
Paprikapulver edelsüß 1TL
Ayvar 3EL
Paprika, gelb, grün und rot 3Stk.
Sahne 200ml
Petersilie 1Bund
Salz
Pfeffer
Kroketten:
Kroketten:
Pellkartoffeln, gekocht und abgekühlt 1kg
Eigelb 3Stk.
Kartoffelmehl (vielleicht auch etwas mehr, wenn die Masse zu feucht ist) 200g
Salz
Muskatnuss
Mehl 100g
Eier 2Stk.
Paniermehl 100g
Zitrone 1Stk.
Öl zum Frittieren

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 40 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1025 kJ (245 kcal)
Eiweiß 11,2 g
Kohlenhydrate 14,5 g
Fett 15,1 g
Rezept: Geschnetzeltes mit Paprika und Kroketten (Roman Weidenfeller)

Zubereitung

Backofen auf 80 Grad vorheizen.

Kalbsfilet ölen und salzen. Auf dem Grill bis auf 45 Grad Kerntemperatur garen. Im Ofen ruhen lassen, bis es gebraucht wird.

Knoblauch halbieren, Zwiebeln schälen und fein würfeln. In Sonnenblumenöl anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und reduzieren.

Paprika edelsüß und ca. 3 EL Ayvar dazugeben. Paprika schälen und in Streifen schneiden. In die Soße geben und mit Sahne aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und Saft einer halben Zitrone dazugeben. Einkochen, bis es sämig ist, dann die Knoblauchknolle herausnehmen.

Gekochte Pellkartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken, mit Eigelb, Kartoffelmehl, Salz und Muskatnuss würzen. Aus der Masse Kroketten formen.

Panierstraße aufbauen: Drei Teller befüllen, einen mit Paniermehl, einen mit Mehl und den dritten mit 2 verschlagenen Eiern, etwas Salz und Öl.

Die Koketten erst in Mehl, dann in Ei und abschließend in Paniermehl wälzen. Dann bei 160 Grad in Pflanzenöl goldbraun frittieren.

Fleisch in Scheiben schneiden und in die Sauce geben, 1 Handvoll gehackte Petersilie dazugeben. In einem tiefen Teller das Ragout anrichten, die Kroketten a part reichen. Mit etwas Petersilie bestreuen und einen Schnitz Zitrone anlegen.

Bildrechte: Wiese Genuss