Aktuell nicht im Programm

Grill den Profi

Kabeljau im Bananenblatt mit karibischer kalter Suppe (Blick in Trettls Topf)

Zutaten

für Personen
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Bananenblätter 2Stk.
Kabeljaufiletmedaillons 3Stk.
BBQ-Gewürzmischung 2TL
Panko 4EL
Butter 70g
Pistazien 2EL
Tomatenrispen 2Stk.
Wassermelone klein 0.5Stk.
Tomatensaft 100ml
Basilikumzweige 2Stk.
Blattpetersilienzweige 2Stk.
Knoblauchknolle jung 1Stk.
eingelegte Grillpaprika 1Glas
Rohrzucker 1EL
Basilikumkresse 2EL

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 30 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1548 kJ (370 kcal)
Eiweiß 6,5 g
Kohlenhydrate 32,1 g
Fett 24,1 g
Rezept: Kabeljau im Bananenblatt mit karibischer kalter Suppe (Blick in Trettls Topf)

Zubereitung

Wir haben Roland Trettl über die Schulter geschaut

Die Medaillons salzen und mit einem halben Teelöffel Barbecuegewürz würzen. Das Bananenblatt wässern und auf gut dreifache Medaillon-Größe zuschneiden. Kabeljau ins Bananenblatt einpacken und die Schnittstelle auf den Grill legen, kurz verkleben lassen und dann bei moderater Hitze zehn Minuten umseitig garen.

Die Rispentomaten waschen und im Ganzen auf den Grill legen.

Ein Viertel Wassermelone entsaften und mit dem Tomatensaft vermengen, die Kräuter gezupft dazugeben und auf Eis kalt stellen. Die halbe Knoblauchknolle einfach hineinlegen.

Zwei Scheiben Wassermelone durch braunen Zucker ziehen, mit Barbecuegewürz würzen und auf den Grill geben. Sobald sie Farbe gezogen haben, herunternehmen und würfeln.

Die Wassermelonenwürfel zu der kalten Suppe geben. Die Grilltomaten von der Rispe pflücken, pürieren und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Sud der eingelegten Paprika abschmecken.

Panko mit Butter im Topf rösten, die Pistazien mit dazugeben. Wenn alles goldbraun ist, vom Feuer nehmen. Den Fisch aus dem Blatt nehmen und mit der Brösel-Nuss-Mischung toppen.

Die Fischstücke mittig in einen tiefen Teller geben und die Melonenwürfel drumherum legen. Mit der kalten Suppe auffüllen. Mit der gezupften Kresse toppen.