MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner: Sascha ist enttarnt – und erleichtert

Endlich: Sascha darf wieder Sternekoch sein

Bei "Das perfekte Dinner" ist der Profi enttarnt. Saschas Menü lässt bei den Gästen auch den letzten Hauch von Zweifel dahinschmelzen wie Caipirinha-Parfait in der Sonne. Erstaunlich, dass die vier es überhaupt ausgehalten haben, mit der Enttarnung bis zum Dessert zu warten.

Sascha heißt Alexander – und ist der Profi

Eigentlich ist der Fall schon bei der Vorspeise klar: Saschas "Sibirischer Gemüsegarten" sieht aus wie gemalt und löst wahre Geschmacksexplosionen auf den Gaumen seiner Gäste aus. Der Hauptgang löst Begeisterungsstürme aus. Michaela verlangt glücklich Nachschlag. Egal, ob das nun der Hauptgang eines Profis oder der eines Hobbykochs ist: Er macht vier Gäste heute Abend sehr sehr glücklich.

Nur mit Mühe schaffen es Michaela, Robert, Nadja und Michel mit der Enttarnung bis nach dem Dessert zu warten. Aber dann gibt es kein Halten mehr: Sascha ist der Profi und heißt eigentlich Alexander. Und er ist nicht nur Profi, er hat auch noch einen Stern. Und er ist sehr erleichtert, dass er seine neuen Freunde nicht mehr anlügen muss – das fiel ihm nämlich sehr schwer.

Und Saschas – pardon – Alexanders Gäste sind ehrlich ehrfürchtig begeistert. Robert findet keine Worte mehr, die den Begriff "sensationell" noch toppen könnten. "Wie soll man als Mensch, dem Genuss ganz viel bedeutet, einen solchen Abend beschreiben?", fragt sich Nadja schwärmerisch. Vielleicht als Gesamtkunstwerk? "Eines der Genusshighlights der vergangenen Jahre", fasst Nadja zusammen. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Bei TV NOW könnt ihr noch einmal miterleben, wie Sternekoch Sascha alias Alexander seine Gäste glücklich macht.

Schuhsammler, Gin-Liebhaber und Grill-Fan

Tag 3 im Bergischen Land: Sven

Schuhsammler, Gin-Liebhaber und Grill-Fan