SO 20:15

Kann der Koch-King endlich wieder siegen?

Grill den Henssler: Vera Int-Veen, Amiaz Habtu und Götz Alsmann treten gegen Steffen Henssler an

Ali Güngörmüs und sein Promiteam Amiaz Habtu, Vera Int-Veen und Götz Alsmann wollen bei "Grill den Henssler" Steffen Henssler grillen.
Ali Güngörmüs und sein Promiteam Amiaz Habtu, Vera Int-Veen und Götz Alsmann wollen bei "Grill den Henssler" Steffen Henssler grillen. © TVNOW

Findet Steffen Henssler zu alter Form zurück?

Steffen Henssler ist bei „Grill den Henssler“ 2020 wieder im Angriffsmodus und hat vorgesorgt: „Normalerweise dauert ein Muskelfaserriss länger, aber ich habe diese extrem enge Unterhose an: Das hält den Arsch tatsächlich gut zusammen.“ Zusammenhalten, das wollen auch die Promi-Köche: Mit Hilfe von Koch-Coach Ali Güngörmüs treten Moderator Amiaz Habtu, Moderatorin Vera Int-Veen sowie Entertainer Götz Alsmann gemeinsam an, um Steffen Henssler ein drittes Mal in der aktuellen Staffel zu grillen. Und sie machen es dem Koch-King wahrlich nicht leicht. Die Stimmung im Studio: Aufgeheizt! In den gegnerischen Küchen geraten Steffen Henssler und Ali Güngörmüs aneinander – in der Jury fliegen zwischen Reiner Calmund und Christian Rach die Fetzen.

Amiaz Habtu: Küchenkniff oder Küchenfoul?

Amiaz Habtu macht in der Vorspeise „Pochiertes Rinderfilet mit Blumenkohl süß-sauer“. Steffen Henssler ist alles andere als begeistert. „Ich würde kein Rinderfilet pochieren! Weil das totaler Schwachsinn ist!“, sagt er leicht gehässig. Und auch mit Koch-Coach Ali Güngörmüs ist sich Steffen Henssler uneinig. „Fleisch hat keine Poren! Erzählt er die Scheiße immer noch?“, schreit zu Ali rüber, der felsenfest vom Gegenteil überzeugt ist. 

Und Amiaz Habtu? Der Löwen-erprobte Moderator hat einen Küchenkniff in petto: Vor dem Pochieren nehmen seine Rinderfilets einen Umweg über die Bratpfanne. Küchenfoul in der Promi-Küche? Der Jury jedenfalls bleibt nichts verborgen: „Ich sehe hier schon Farben von Angebratenem“, spekuliert Christian Rach. Auch Mirja Boes ist sich sicher: „Es ist ganz kurz aus Versehen in die Pfanne gefallen.“ Wird Amiaz Habtu hierfür bestraft?

Absage für Vera Int-Veen im Hauptgang und Eier-Drama im Dessert

Für Vera Int-Veen ist ihr Einsatz bei „Grill den Henssler“ eine Premiere. Dabei kann die Moderatorin im kommenden Jahr auf 30 Jahre Fernseherfahrung zurückblicken und hat zudem als leidenschaftliche Köchin, gemeinsam mit ihrer Ehefrau, gerade ihr zweites Kochbuch herausgegeben. Perfekt vorbereitet tritt sie den Koch-Kampf an: „Ich weiß gar nicht, ob ich das sagen darf: Bei Mälzer mach ich ein Praktikum“, gesteht Vera Int-Veen. „Und ich würde auch wahnsinnig gerne bei Steffen ein Praktikum machen.“ Doch da ist der Koch-King rigoros: „Tut mir leid, aber Leute, die bei Mälzer gearbeitet haben, haben bei mir Berufsverbot.“ Ob ausgerechnet Hensslers „Erzfeind“ seinem Schützling Vera Int-Veen zu dem Rezept geraten hat? 

Steffen Henssler kommt im letzten Gang gegen Götz Alsmann ins Schwitzen: „Ich habe gerade ein bisschen Stress!“ schimpft er lauthals, als sich das Eiweiß nicht steif schlagen lässt. „Heute ist aber wirklich der Wurm drin. Leck mich… Der größte Anfängerfehler aller Zeiten!“ Kurz vor Ablauf des Zeitlimits sind seine Nockerln gerade mal im Ofen, und Steffen muss zugeben: „Den Gang habe ich mir selbst versaut. Da habe ich mir ein Ei gelegt.“ Im wahrsten Sinne des Wortes! Aber deswegen aufgeben? Für Steffen Henssler keine Alternative! Und so gibt der Koch-King nochmal richtig Zunder: „Haben wir einen Bunsenbrenner?“

Ob das gut geht und Ob sich Steffen Henssler nach zwei verlorenen Sendungen wieder zum Sieg kochen kann, das gibt es am Sonntag, den 22. November ab 20:15 Uhr bei VOX im TV und im VOX-Livestream auf TVNOW zu sehen. 

Die Highlights von „Grill den Henssler“ im Video

Die Promis schaffen einen knappen Sieg gegen den Koch-King
Die Promis schaffen einen knappen Sieg gegen den Koch-King Steffen Henssler knapp geschlagen 01:25

„Grill den Henssler“ online schauen im Stream auf TVNOW

Wer nicht bis Sonntag warten möchte, kann sich die kommende Folge „Grill den Henssler“ auch schon drei Tage vorab in voller Länge auf TVNOW anschauen. Dort stehen auch jederzeit viele weitere Folgen der Kochshow zum Abruf bereit. 


Bei den Aufzeichnungen Anfang September konnte zum ersten Mal seit Ausbruch der Corona-Pandemie wieder Publikum im Studio dabei sein. Hierfür haben VOX und ITV Studios ein umfassendes Hygienekonzept gemäß der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ausgearbeitet. Wie die genauen Auflagen hierfür aussahen und welche Hygienemaßnahmen getroffen wurden, erfahren Sie hier.

Die Highlights im Video

Die Promis schaffen einen knappen Sieg gegen den Koch-King

Steffen Henssler knapp geschlagen

Die Promis schaffen einen knappen Sieg gegen den Koch-King