Kitchen Impossible

Kitchen Impossible: Tim Mälzer ist vor seinem Duell gegen Martin Klein „super nervös“

Ungewohnte Töne von „Mr. Kitchen Impossible“ Tim Mälzer

Tim Mälzer bekommt es in dieser Folge bei „Kitchen Impossible“ mit einem unglaublich starken Gegner zu tun. Er gibt zu, dass er vor diesem Duell „seltsamerweise super nervös“ ist. Und das nicht ohne Grund. Martin Klein fordert Mälzer zum deutsch-französischen Gipfeltreffen. Als Chef im Restaurant Ikarus im Hangar-7 in Salzburg arbeitet der hoch dekorierte Sternekoch mit den besten Köchen der Welt zusammen. So einen Spitzenkoch an seine Grenzen zu bringen, wird nicht leicht. Das weiß Mälzer ganz genau. Aber beide wollen gewinnen und geben alles dafür.

Mälzer wandelt zwischen Tradition und Moderne

Tim Mälzer wird von seinem französischen Kontrahenten Martin Klein natürlich nach Frankreich geschickt. Nahe seinem Heimatort will Martin Tim mit französischer Herzensküche zum Scheitern bringen. Perfektioniert wird das traditionelle Gericht, dem Tim sich stellen muss, von der Hand eines Zwei-Sterne-Kochs und guten Freunds von Martin.

Die zweite Aufgabe führt Mälzer nach Bangkok in Thailand. Tim glaubt, Martin könnte ihn in eine der berühmt-berüchtigten Streetfood-Garküchen schicken. Doch als er die „Kitchen Impossible“-Box öffnet, ist ihm schnell klar, dass er falsch liegt. Das Curry, das er kochen muss, stammt definitiv aus einem Restaurant und trägt die Handschrift einer Frau, ist er sich sicher. Und er soll Recht behalten. Denn die Köchin ist niemand geringeres als „Asia's Best Female Chef“ und Sterneköchin Bee Satongun.

Martin Klein erlebt eine eiskalte Überraschung

Martin Klein reist zu seiner ersten Aufgabe nach Rom. Er vermutet, dass Tim Mälzer ihn mit einem klassisch italienischen Gericht herausfordern wird. Wird es Pasta? Oder Pizza? Als er dann ein Eis serviert bekommt und sich dies als seine Aufgabe entpuppt, versteht der französische Sternekoch die Welt nicht mehr. Und da weiß er noch nicht, dass es sich hier um das Eis eines der weltbesten Eishersteller handelt.

In Spanien wartet die zweite „Kitchen Impossible“-Box auf Martin Klein. Er staunt nicht schlecht, als er darin einen simplen Teller mit Fleischbällchen findet. Was hat sich Tim Mälzer wohl mit dieser Aufgabe gedacht? Eine Menge, wie sich herausstellen wird. Denn die „Albondigas“ genannten Fleischbällchen aus Ochsenschwanz sind ein Heiligtum der altehrwürdigen Stadt Sevilla und ihre Zubereitung strotzt nur so vor folgenschweren Tücken. 

Die Highlights von „Kitchen Impossible“ im Video

Der Einsatz auf dem Schiff ist die lustigste Szene ever!
Der Einsatz auf dem Schiff ist die lustigste Szene ever! Raue und Mälzer haben den nächsten Lachkrampf 02:53

„Kitchen Impossible“ jederzeit online schauen bei TVNOW

Das komplette Duell zwischen Tim Mälzer und Martin Klein gibt es am Sonntag, den 15. März, ab 20:15 Uhr bei VOX im TV und parallel dazu im Livestream bei TVNOW zu sehen. 

Bereits jetzt steht die Folge aber auch schon in voller Länge bei TVNOW zum Abruf bereit. 

Der Einsatz auf dem Schiff ist die lustigste Szene ever!

Raue und Mälzer haben den nächsten Lachkrampf

Der Einsatz auf dem Schiff ist die lustigste Szene ever!