MO - FR 15:00

Shopping Queen: Guido Maria Kretschmer kürt die Siegerin aus Frankfurt

Finale bei "Shopping Queen" in Frankfurt

In Frankfurt haben Angelika, Alex, Anna, Sou und Lorena in dieser Woche ein Outfit zum Motto "Heiß auf Weiß - Sei deiner Konkurrenz mit deinen neuen Sneakern einen Schritt voraus!" zusammengestellt. Alle fünf Kandidatinnen haben sich beim Shoppen mächtig ins Zeug gelegt. Schließlich geht es um den Titel "Shopping Queen" von Frankfurt und die Siegesprämie von 1.000 Euro.

Welcher Look macht Guido "heiß auf Weiß"?

Die "Shopping Queen"-Kandidatinnen aus Frankfurt mit Guido Maria Kretschmer
Die "Shopping Queen"-Kandidatinnen aus Frankfurt mit Guido Maria Kretschmer

Die "Shopping Queen"-Woche erreicht ihren Höhepunkt im großen Finale in Berlin. Dort vergibt Star-Designer Guido Maria Kretschmar seine Punkte für die Looks der Kandidatinnen und kürt die "Shopping Queen" von Frankfurt.

Am Montag ging als erste Angelika einen Sneaker-Look shoppen. Guido findet ihr lässiges Outfit sehr cool. Die Kombination aus Jerseykleid und Strickcardigan "geht immer", meint er. Ihre weißen Sneaker mit goldener Kappe gefallen ihm dazu besonders. "Das ist natürlich ein Schuh, der gerade hip, hip, hip ist. Insgesamt waren es nur Kleinigkeiten, die sich der Designer anders gewünscht hätte. Für ihren gelungenen Look bekommt die 30-Jährige neun Punkte.

Am folgenden Tag machte sich Alex auf die Suche nach einem "heißen, weißen" Outfit. Obwohl die Leiterin einer Kindergrippe normalerweise keine Sneaker trägt, lobt Guido, wie gut ihr die Schuhe stehen. "Eigentlich kannst du die perfekt tragen. Die machen dich noch jünger." Weil der Star-Designer ihre Frisur und den Mantel nicht so gut findet, gibt es einen leichten Punktabzug. Alex bekommt acht Punkte von Guido.

Guido: "Ich hätte etwas ganz anderes an dir gesehen"

Als nächstes erhält Anna ihr Feedback. "Ich habe noch nie so einen schrägen Friseurbesuch gehabt. Dass dir die Friseurin auch noch versucht den Look einzureden und dann wieder auszureden", lacht der Mode-Designer. Die Hypnotiseurin erntet jede Menge Lob für ihr Outfit. "Die Sneaker gehen wunderbar in der Kombination mit dem Blouson. Ich mag das mit den roten Lippen und mit den Haaren." Nur Annas Perlenkette und die Ohrringe sind Guido "etwas too much". Für ihre Leistung hat sich die 55-Jährige acht Punkte verdient.

"Ich hätte etwas ganz anderes an dir gesehen", erklärt Guido Sou, der vierten Kandidatin. "Ich dachte du kaufst einen Look, der ganz clean ist. Und dann hast du dich auf einen Hose eingelassen, die eigentlich gar nicht so dein Ding ist." Obwohl der Star-Designer findet, dass Sou auch diese Kombination sehr gut tragen kann, gibt er ihr nur sieben Punkte. "Ganz knapp hat sie die schwächste Leistung gezeigt. Nicht weil der Look nichts aussah, sondern weil er nicht ganz perfekt zu ihr gepasst hat."

Die Bewertung von Lorena beginnt Guido mit einem Kompliment "Du, ein paar Zentimeter größer, da würde jede Modelagentur sagen 'Herzlich willkommen'." Bezüglich Lorenas Outfit hätte er sich gewünscht, dass die 19-Jährige etwas Erwachseneres gewählt hätte. Trotzdem gibt er zu, dass Lorena auch dieses Outfit super tragen kann. "Du hast das sehr lässig gemacht mit der Brille und cool präsentiert." Dafür erhält sie acht Punkte.

Aus der Punkteverteilung der Kandidatinnen und Guido ergibt sich am Ende der "Shopping Queen"-Woche in Frankfurt folgendes. Kandidatin Sou belegt mit 36 Punkten den vierten Platz. Den dritten Platz macht Anna, mit 40 Punkten insgesamt. Platz zwei ist mit 41 Punkten doppelt besetzt. Und zwar von Lorena und Alex. Mit nur einem Punkt Vorsprung wird Angelika die neue "Shopping Queen" von Frankfurt.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Vorschau: Nächste Woche bei "Shopping Queen"

Kann Köln "sexy"?

Vorschau: Nächste Woche bei "Shopping Queen"