MO - FR 15:00

Shopping Queen: Guido Maria Kretschmer kürt die Siegerin von Hamburg

Finale bei "Shopping Queen" in Hamburg

Bei "Shopping Queen" mussten diese Woche: Steffi, Patricia, Lina, Ria und Meggy in der schönen Hafenstadt Hamburg einen perfekten Look zum Motto "Voll im Trench-kreiere einen Look rund um deinen neuen Trenchcoat!" shoppen gehen. Immer mit einem klaren Ziel vor Augen: Sie wollen in Guido Maria Kretschmers Showroom die "Shopping-Krone" aufgesetzt bekommen und sich ein Taschengeld von 1.000 Euro sichern.

Wer hat den perfekten Trenchcoat-Look gefunden?

Die Kandidatinnen warten auf die Verkündung: Wer wird "Shopping Queen" von Hamburg?
Die Kandidatinnen warten gespannt darauf, wer gleich von Guido Maria Kretschmer zur "Shopping Queen" von Hamburg gekürt wird.

Beim großen Finale in Berlin vergibt Guido seine Punkte und kürt anschließend die "Shopping Queen" von Hamburg. Zuvor muss er die Kandidatinnen allerdings noch einzeln beurteilen und Punkte verteilen.

Die 26-jährige Steffi musste die Woche als erste Kandidatin einen perfekten Trenchcoat-Look shoppen gehen. Guido betont nochmals wie schwer man es als Kandidatin hat, direkt an einem Montag shoppen zu gehen. Trotzdem findet er den Look "gut gemacht". Der Trenchcoat gefällt dem Fashion-Experten von der Qualität her nicht wirklich. Allerdings kann die 26-Jährige Guido mit ihrem Styling überzeugen. Für Guido hat sie für die Kombination mit den Schuhen und den grauen Elementen auch eine hohe Punktzahl verdient. In diesem Fall bekommt sie acht "tolle" Punkte.

An Tag zwei musste sich Patricia der Herausforderung Trenchcoat stellen. "Auch du, ein gutes Mädel mit kurzen blonden Haaren", beginnt der Designer sein Urteil. Für Guido hat die 46-Jährige "vieles, vieles, vieles richtig gemacht". Einzig eine Tasche fehlt dem Modeschöpfer. Trotzdem gibt es für eine so tolle Leistung acht Punkte.

Lina ist die "Wildeste der Woche"

Für Lina hieß es an Tag drei: Finde den perfekten Trenchcoat. Hier freut sich Guido ganz besonders, dass so "ein spezielles Mädchen" mit dabei ist. Ihren Look bezeichnet er als "schön". Lina ist in ihrem Outfit für Guido ganz klar die "Wildeste der Woche". Hierbei findet er die Kombinationen von brav und frech ganz besonders. "Alles zusammen würd' ich sagen ist es vielleicht nicht der perfekte Look gewesen, aber er passte zu ihr", so Guidos Schlussworte. Für dieses gelungene Outfit gibt es vom Star-Designer acht Punkte.

Für die 64-jährige Ria ging es an Tag vier in die Hamburger City zum Shoppen. Die Hundeliebhaberin hat sich diese Woche für einen Regenmantel im Trenchcoat-Design entschieden. Diese individuelle Interpretation stößt bei Guido auf Begeisterung: "Ich mag die Idee, dass es eigentlich ein Regenmantel ist." Der Mode-Experte ist sich sicher, dass viele in ihrem Look nur eine "Plastiktüte mit Animal-Print" sehen. Guido ist sowohl von der Kombination als auch von der Präsentation begeistert. Wie schon ihre Vorgängerinnen bekommt auch Ria für ihren gelungenen Look acht Punkte.

Als letzte Kandidatin diese Woche musste Meggy ihr Shopping-Talent unter Beweis stellen. Der Mode-Designer ist ganz verzückt von der hübschen Brasilianerin. "Wie schön, dass Brasilien dich weggelassen hat, ich meine so ein schönes Mädchen", säuselt Guido. Den Look bezeichnet er als "gut gemacht". Ihren gewählten Business-Look hätte sich der Mode-Experte durchaus noch etwas wilder gewünscht. Auch die Hobby-Tänzerin konnte Guido mit ihrem gewählten Outfit begeistern. Wie schon in den Tagen zuvor vergibt er auch hier acht Punkte. Somit liegt die Entscheidung über die "Shopping-Krone" ganz allein bei den Kandidatinnen.

Durch die verteilten Punkte von Star-Designer Guido Maria Kretschmer ergeben sich am Ende der Woche folgende Platzierungen. Der vierte Platz geht an Hunde-Liebhaberin Ria. Den dritten Platz teilen sich Steffi und Lina. Patricia landet auf dem zweiten Platz und somit ist Meggy die neue "Shopping Queen" von Hamburg.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Donnerstagskandidatin Bettina stellt sich vor

Ein echtes Kölsche Mädsche

Donnerstagskandidatin Bettina stellt sich vor