MO - FR 19:00

Maronencreme-Cappuccino mit Amaretto-Sahne und Parmesanchip

Zutaten

für Personen
Suppe:
Suppe:
Maronen vorgekocht 2Päckchen
Suppengrün 1Bund
Zwiebel 1Stk.
Hühnerfond 1Liter
Sahne 0.5Becher
Butter 1Stk.
Zimt-Whiskey 1EL
Salz
Pfeffer
Ahornsirup
Amaretto-Sahne
Amaretto-Sahne
Amaretto-Sirup 1EL
Sahne 250g
Parmesanchip:
Parmesanchip:
geriebener Parmesankäse
Pistazienkerne gehackt
Buttermilch-Brötchen:
Buttermilch-Brötchen:
Mehl 375g
Backpulver 1.5TL
Natron 0.25TL
Butter kalt 125g
Frischkäse 175g
Zucker 1EL
Salz 1TL
Buttermilch 300ml

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 55 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 707 kJ (169 kcal)
Eiweiß 3,4 g
Kohlenhydrate 14,7 g
Fett 10,5 g
Rezept: Maronencreme-Cappuccino mit Amaretto-Sahne und Parmesanchip

Zubereitung

Suppe:

Suppengrün, Zwiebeln, gegarte Maronen in Butter anschwitzen, mit Zimt-Whiskey ablöschen, Hühnerfond rein und 20 min köcheln. Danach pürieren. Sahne hinzu und mit Salz, Pfeffer und Ahornsirup abschmecken.

Amaretto-Sahne:

1 EL Amaretto-Sirup mit 250g Sahne steif schlagen. 1 EL davon auf der heißen Suppe verteilen.

Parmesanchip:

Geriebenen Parmesan auf ein Blech mit Backpapier verteilen, gehackte Pistazienkerne darüber streuen und für ca. 10 Min bei 180 Grad Umluft backen. Danach an der Luft abkühlen lassen. Zur Suppe reichen.

Buttermilchbrötchen:

Mehl, Backpulver, Natron, Zucker und Salz vermischen. Die Butter mit den Händen in das Mehl einarbeiten, bis kleine Klumpen entstanden sind. Den Frischkäse und die Buttermilch unterkneten. Der Teig ist relativ klebrig. Kaltstellen.

Den Teig in 10 Portionen teilen und mit bemehlten Händen zu Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und ca. 20 Minuten bei 180 Grad Umluft goldgelb backen. Innen sollten die Brötchen noch buttrig sein. Warm servieren!