MO - FR 19:00

Karamell-Meersalz-Eis mit Tarte Tartin

Zutaten

für Personen
Für das Eis:
Für das Eis:
Sahne 400ml
Milch 200ml
Zucker 180gr.
Eigelb 6Stk.
Fleur de sel 1TL
Vanilleschote 1Stk.
Für die Apfeltarte:
Für die Apfeltarte:
Äpfel 1kg
Butter 160gr.
Zucker 200gr.
Vanilleschote 1Stk.
Blätterteig tiefgefroren 3Stk.

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad schwer
Zubereitungszeit 120 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 498 kJ (119 kcal)
Eiweiß 1,2 g
Kohlenhydrate 10,3 g
Fett 8,1 g
Rezept: Karamell-Meersalz-Eis mit Tarte Tartin

Zubereitung

Für das Eis:

50 g vom Zucker abmessen und zusammen mit dem Eigelb, der ausgekratzten Vanilleschote und dem Salz verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Milch und Sahne abgemessen neben dem Herd bereitstellen.

Jetzt langsam die Milch und Sahne hinzugießen. Achtung: Das Karamell wird durch diesen Vorgang erstmal wieder sehr hart und kann spritzen und ist sehr heiß!

Unter Rühren bei mittlerer Hitze wieder erhitzen lassen, bis sich der Zucker wieder aufgelöst hat.

Nach und nach die Mischung unter Rühren zur Eimasse gießen. Die Masse beim Rühren erhitzen, aber nicht kochen lassen, bis sie cremiger und dicker wird.

Die fertige Eismasse durch ein Sieb geben und einige Stunden auf Kühlschranktemperatur abkühlen lassen.

Jetzt in eine Eismaschine geben und ca. 40 Minuten cremig-hart werden lassen.

Für die Apfeltarte:

Die Äpfel entkernen, schälen und in 1,5 cm große Scheiben schneiden. Von den 160 g Butter ca. 130 g abteilen und damit die Tarteform einstreichen.

Den Zucker mit dem Ausgekratzten der Vanilleschote mischen und von den 200 g ca. 150 g auf der Butter in der Tarteform gleichmäßig verteilen.

Anschließend die Apfelstückchen hochkant, dicht aneinander von außen nach innen auslegen. Den restlichen Zucker (50 g) über die Äpfel geben und ebenfalls den Rest Butter (30 g) in Flocken gleichmäßig darüber verteilen. Das Ganze mit Alufolie abdecken und bei 150 Grad 1 Stunde in den Ofen geben.

Nach 40 Minuten die Alufolie entfernen und die restlichen 20 Minuten die Äpfel schön karamellisieren lassen. Danach die Form aus dem Ofen nehmen und die Blätterteigplatten so platzieren, dass kein Apfel mehr zu sehen ist und die Tarte komplett mit Blätterteig bedeckt ist. Den Teig mit einer Gabel an einigen Stellen einstechen und dann das Ganze noch mal bei 175 Grad ca. 25 Minuten goldbraun werden lassen.

Danach die Form rausnehmen und auf einer geeigneten Platte sofort stürzen. Vorsicht: heiß!