MO - FR 19:00

Limonentarte mit Haselnuss-Krokant-Eis

Zutaten

für Personen
Für die Tarte:
Für die Tarte:
Kondensmilch gezuckert 1Dose
Frischkäse Doppelrahmstufe 400g
Stärke 2EL
Eigelb 3Stk.
Limonen 4Stk.
Karamell-Kekse 200g
Butter 80g
Für das Eis:
Für das Eis:
Milch 250g
Sahne 250g
Zucker 50g
Vanilleschote 1Stk.
Eigelb 5Stk.
Für den Krokant:
Für den Krokant:
Haselnüsse 100g
Zucker 40g
Butter 40g

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 300 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1431 kJ (342 kcal)
Eiweiß 6,1 g
Kohlenhydrate 13,5 g
Fett 29,6 g
Rezept: Limonentarte mit Haselnuss-Krokant-Eis

Zubereitung

Die Limonen abreiben und den Saft auspressen. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Die Kekse in einer Küchenmaschine zerkleinern oder diese in einen Gefrierbeutel geben und mit festen Schlägen zerstoßen. Die Kekse unter die Butter rühren, in einer 22 cm Springform verteilen und bei 175° Umluft für 17 Minuten backen.

Währenddessen die Kondensmilch, die Eier, die Limonenschale und den Frischkäse verrühren. Den Limonensaft mit der Stärke klumpenfrei verrühren und ebenfalls zur Masse geben. Den Boden abkühlen lassen, die Masse darauf verteilen und nochmals 17 Minuten bei 175° Umluft backen. Den noch recht flüssigen Kuchen nun für ca. 2 Stunden abkühlen lassen, hierbei wird dieser fest.

Für das Eis die Milch mit der Sahne und dem Inhalt der Vanilleschote aufkochen. Währenddessen den Zucker mit den Eiern aufschlagen bis dieses deutlich heller wird. Die kochende Milch vom Herd nehmen, ein wenig abkühlen lassen und nach und nach zur Ei-Masse geben.

Diese Masse nun in einem Topf langsam unter ständigem Rühren auf 80° (nicht wärmer!) erhitzen und zur Rose abziehen. Die Eismasse nun abkühlen lassen und in einer Eismaschine ca. 1 Stunde cremig rühren.

Für das Krokant die Haselnüsse grob hacken und die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Sobald die Butter geschmolzen ist, die Nüsse sowie den Zucker hinzugeben. Unter ständigem Rühren den Zucker karamellisieren. Ist der Zucker braun karamellisiert, kann die Masse auf einem Backblech mit Backpapier auskühlen. Vor dem Servieren das Krokant zerbrechen und unter das Eis heben.