MO - FR 19:00

Gebeizter Lachs, Sushi-Lachs, Lachstatar, Sommerrollen und Teriyaki-Thunfisch

Zutaten

für Personen
Für den gebeizten Lachs:
Für den gebeizten Lachs:
Lachs frisch 0.5Stk.
Petersilie 1Bd
Koriander 1Bd
Schnittlauch 1Bd
Orangenzeste 0.5EL
Zitronenzeste 0.5EL
Zitronensaft 2EL
Zucker 100gr.
Salz 50gr.
Für den Sushi-Lachs:
Für den Sushi-Lachs:
Lachstranchen 5Stk.
Salz
Pfeffer
Für das Lachstatar:
Für das Lachstatar:
Lachs 0.5Stk.
Sesamöl 2EL
Erdnussbutter 0.5EL
Sojasauce 1EL
Schnittlauch
Pfeffer
Salz
Ingwer
Chilischote frisch 2Stk.
Für die Sommerrollen:
Für die Sommerrollen:
Lachstranchen 5Stk.
Reispapier 5Stk.
Erdnussbutter 2.5TL
Sesamöl
Frühlingszwiebel
Ingwer
Ingwer kandiert
Für den Teriyaki-Thunfisch:
Für den Teriyaki-Thunfisch:
Sesam 50gr.
Thunfisch 2Sch.
Teriyaki Sauce
Salz 1Pr
Pfeffer 1Pr
Wasabi 1TL

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 60 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1159 kJ (277 kcal)
Eiweiß 17,6 g
Kohlenhydrate 9,0 g
Fett 19,1 g
Rezept: Gebeizter Lachs, Sushi-Lachs, Lachstatar, Sommerrollen und Teriyaki-Thunfisch

Zubereitung

Für den gebeizten Lachs:

Ein Backblech mit Alufolie auskleiden.

Die Kräuter kleinhacken und mit den übrigen Zutaten vermengen. Den Lachs beidseitig mit dieser Masse bestreichen und auf die Folie geben. Die Folie schließen, mit Milchtüten oder Flaschen beschweren und für 48 Std in den Kühlschrank geben.

Danach den Lachs mit einem Küchentuch von der Kräuter-Salz-Masse befreien und abreiben.

Für den Sushi-Lachs:

Die Tranchen mit Salz und Pfeffer würzen.

Für das Lachstatar:

Den Lachs in Tranchen und dann in Würfel schneiden. Mit den restlichen, zerkleinerten Zutaten vermengen und abschmecken.

Für die Sommerrollen:

Den Ingwer frisch reiben, den kandierten Ingwer in Streifen schneiden und die Frühlingszwiebel feinhacken. Die Lachstranchen in etwa 0,5 cm dicke Streifen schneiden. Nun alle Zutaten zu 5 Rollen verarbeiten.

Für den Teriyaki-Thunfisch:

Den Thunfisch in Würfel schneiden, von allen Seiten dünn mit Wasabi bestreichen, mit Sesam bestreuen, salzen, pfeffern und anbraten.

In 1 cm große Scheiben schneiden und servieren.