MO - FR 19:00

Griechisches-Joghurt-Eis mit Ouzo und Pistazien-Krokant dazu Granita

Zutaten

für Personen
Eismasse:
Eismasse:
Sahne 300g
Ouzo 4EL
Anissamen 0.5TL
Rohrzucker 140g
Griechischer Joghurt 10% Fett 600g
Pistazienkrokant:
Pistazienkrokant:
Pistazien unbehandelt und geschält 100g
Akazienhonig 80g
Granita:
Granita:
Zuckermelone frisch 1kg
Saft einer 1/2 Zitrone
Apfelsaft 120ml
Minze frisch 10Blatt

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 40 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 573 kJ (137 kcal)
Eiweiß 1,6 g
Kohlenhydrate 15,4 g
Fett 6,5 g
Rezept: Griechisches-Joghurt-Eis mit Ouzo und Pistazien-Krokant dazu Granita

Zubereitung

Eismasse:

Für die Eismasse, die Sahne mit dem Ouzo, den Anissamen und dem Zucker bei kleiner Hitze unter Rühren aufkochen und kurz köcheln lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Abkühlen lassen und den Joghurt unterrühren.

Die fertige Masse für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, und für ca. 40 Minuten in einer Eismaschine zu Eis verarbeiten.

Krokant:

Für das Krokant, die Pistazien grob hacken und in einer Pfanne anrösten, bis sie duften. Den Honig in einem Topf erwärmen und 2-3 Minuten leicht köcheln lassen. Dann die Pistazien unter den Honig mischen und die Masse auf ein Backpapier geben, leicht verteilen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit einem Messer in Stücke teilen.

Granita:

Für die Granita, die Melone halbieren, die Samenkerne entfernen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauslösen. In einem Standmixer mit den restlichen Zutaten fein pürieren. In ein flaches Gefäß gießen, mit einem Deckel zudecken und in den Gefrierschrank stellen.

Nach ca. einer Stunde mit einer Gabel durchmischen, um die Eiskristalle aufzubrechen. Wieder zurück in den Gefrierschrank stellen und in den nächsten 3 Stunden alle 30 Minuten durchrühren.