MO - FR 19:00

Surf and Turf

Zutaten

für Personen
Entrecote Dry Aged 1kg
Rotgarnelen argentinisch 10Stk.
Kürbis 250g
Süßkartoffeln 250g
Zuckerschoten 250g
Portwein 400ml
Zartbitterschokolade 100g
Whisky 1EL
Rotwein 100ml
Honig 1EL
Sahne 150ml
Zucker braun 3EL
Salz grob 3EL
Pfeffer 2EL
Kokosmilch 150ml
Currypulver 1EL
Zimt 2TL

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 105 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 582 kJ (139 kcal)
Eiweiß 1,8 g
Kohlenhydrate 16,2 g
Fett 4,3 g
Rezept: Surf and Turf

Zubereitung

Kürbis und Süßkartoffel mit Wasser bedecken und so lange köcheln, bis beides weich ist. Dann die Sahne hinzugeben und zu einem Stapf zerstampfen. Mit Salz, Pfeffer und 2 TL Zimt abschmecken.

300 ml Portwein und den Rotwein in einen Topf geben und erhitzen. Darin die Zartbitterschokolade zum Schmelzen bringen. Alles mit dem Whisky einreduzieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Pfanne erhitzen, 100 ml Portwein hinzugeben und 1 EL Honig einrühren. Die Zuckerschoten in die Pfanne geben und kurz erhitzen. Sie sollten noch bissfest sein.

Das Dry Aged Entrecote in 5 gleich große Scheiben schneiden und von beiden Seiten mit jeweils einer Prise braunem Zucker und einer Prise groben Salz einreiben. Auf das heiße Grillrost legen und jeweils von beiden Seiten ca. 3 Minuten stark angrillen. Dann bei 50-60 Grand im Ofen lagern, bis alles serviert werden kann.

Die Garnelen enthäuten und entdärmen. Jeweils 2 Stück auf einen Zahnstocher spießen. Eine Pfanne erhitzen, die Kokosmilch und das Currypulver hineingeben. Die Garnelen nun kurz in der Kokosmilch garen lassen, bis sie schön rosa-rot sind, aber innen noch glasig.

Süßkartoffel-Kürbis-Stampf mit einem Ring auf einem Teller anrichten. Das Fleisch in kleine Streifen schneiden und darauf platzieren. Den Garnelenspieß oben auf stecken. Rundherum mit den Portwein-Zuckerschoten dekorieren. Mit grobem Salz bestreuen.