MO - FR 19:00

Orlando meets the Keys

Zutaten

für Personen
Vanilleeis:
Vanilleeis:
Kondensmilch gezuckert 400gr.
Sahne 400gr.
Vanillezucker 1Pk.
Vanilleschote 1Stk.
Brownies:
Brownies:
Zartbitterschokolade 230gr.
Butter 130gr.
Mehl 140gr.
Zucker 210gr.
Backpulver 0.5TL
Salz 0.5TL
Vanillezucker 1Pk.
Ei 3Stk.
Pecan Topping:
Pecan Topping:
Pecannüsse 60gr.
Ahornsirup 100ml
Key Lime Pie - Boden:
Key Lime Pie - Boden:
Butterkekse 200gr.
Butter flüssig 100gr.
Zucker 30gr.
Key Lime Pie - Füllung:
Key Lime Pie - Füllung:
Kondensmilch gezuckert 800ml
Schmand 100gr.
Eigelb 2Stk.
Key-Limetten-Saft 175ml
Limettenabrieb 1TL
Himbeerspiegel:
Himbeerspiegel:
Himbeeren tiefgefroren 150gr.
Ahornsirup 2EL
Limettensaft

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad schwer
Zubereitungszeit 225 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1335 kJ (319 kcal)
Eiweiß 7,1 g
Kohlenhydrate 54,6 g
Fett 7,6 g
Rezept: Orlando meets the Keys

Zubereitung

Vanilleeis:

Kalte Sahne mit dem Vanillezucker vermischen, anschließend steifschlagen. Kondensmilch vorsichtig einrühren. Vanilleschote mit einem Messer teilen, Mark entnehmen und zur Mischung hinzufügen. In der Kühltruhe über Nacht einfrieren.

Brownies:

Von der Zartbitterschokolade 200 g mit 120 g Butter zum Schmelzen bringen, verrühren und etwas abkühlen lassen. Die restliche Schokolade zerkleinern (am besten in einem Gefrierbeutel zerbröckeln). Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen.

Eier, Zucker und Vanillezucker schaumigrühren und die lauwarme Schokoladenmasse dazugeben. Die Mehlmischung nach und nach dazusieben und alles vorsichtig zu einem Teig verrühren. Jetzt die restlichen Schokoladenstückchen unterheben.

Eine Brownies-Backform (ca. 23 x 23 cm) mit der restlichen Butter fetten, den Teig hineingeben und glattstreichen. Dann mit einem Rost auf der mittleren Schiene 20 bis 25 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben. Hier muss der richtige Zeitpunkt gefunden werden, damit die Brownies innen noch schön feucht und knatschig sind. Am besten ab 20 Minuten dabeibleiben. Wenn der Rand schön tiefdunkelbraun ist, müssten sie fertig sein.

Pecan Topping:

Die Pecannüsse hacken und mit dem Sirup in einer Pfanne warm werden lassen. Es muss nicht kochen.

Key Lime Pie:

Zunächst die Backform gut eingefettet, damit sich der Key Lime später gut löst. Oder die Form mit Backpapier auslegen. Dann wird der Keksboden vorbereitet. Dafür die Kekse kleinbröseln und mit der flüssigen Butter und dem Zucker vermischen. Die Keksbrösel in die Backform geben und gleichmäßig mit einem Löffel andrücken. Dabei auch einen Rand ausformen.

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Limetten auspressen, sodass man 175 ml erhält. Ein Netz (450 gr.) Limetten ergibt etwa 175 ml Limettensaft.

Den Saft mit der gesüßten Kondensmilch, dem Eigelb und dem Schmand verrühren, den Limettenabrieb hinzufügen. Die Füllung auf den Keksboden geben und gleichmäßig verteilen.

Den Key Lime Pie für 25 Minuten bei 180 Grad backen.

Der Kuchen ist fertig, wenn die Füllung noch etwas „wabbelig“ ist. Sie sollte nicht mehr flüssig sein, aber auch nicht zu fest. Der Key Lime Pie muss vor dem Servieren komplett auskühlen. Wenn er aus dem Backofen genommen wird, sollte er rund eine Stunde auskühlen und dann nochmal für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank gestellt werden. Dann wird er mit etwas Limettenabrieb und Limettenscheiben serviert.