MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Süßes Bruschetta mit Zitronen-Minz-Eis

Zutaten

für Personen
Brioche:
Brioche:
Mehl (Typ 405) 500g
Zucker 60g
Butter 60g
Eigelb 1Stk.
Milch lauwarm 225ml
Trockenhefe 1Päckchen
Salz 0.5TL
Süßes Bruschetta:
Süßes Bruschetta:
Orange 1Stk.
Vanilleschote 1Stk.
Zucker 120g
Mascarpone 320g
Speisequark 160g
Beeren der Saison
Eigelb 2Stk.
Weiße Schokolade
Zironen-Minz Eis:
Zironen-Minz Eis:
Zitronensaft frisch gepresst 300ml
Wasser 200ml
Zucker 250g
Zitronenschale 2EL
Minzblätter 8Stk.
Limettensaft 120ml
Zitronen
Minze
Kiwi Püree:
Kiwi Püree:
Kiwis 2Stk.
Limettensaft 2TL
Waldhonig 3TL
Ei 1Stk.

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 460 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 795 kJ (190 kcal)
Eiweiß 2,3 g
Kohlenhydrate 26,1 g
Fett 7,9 g
Rezept: Süßes Bruschetta mit Zitronen-Minz-Eis

Zubereitung

Brioche:

Mehl, Zucker und die Trockenhefe in einer Küchenmaschine mit Knethaken auf Stufe 3 kneten. Dann die lauwarme Milch und das Ei hinzufügen und kneten lassen, anschließend noch die Butter klein schneiden und zufügen und das Salz hinzugeben. Alles etwa 20 Minuten kneten lassen.

Dann den Teig 1 Stunde ruhen lassen. Anschließend nochmal 3 Minuten kneten lassen und danach den Teig in eine Kastenbackform geben. Nochmal 1 Stunde gehen lassen. Anschließend mit Eigelb bepinseln und bei Ober- Unterhitze 150° auf mittlerer Schiene für etwa 35-40 Minuten backen.

Süßes Bruschetta:

Die Orange heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen.

Das Eigelb und den Zucker in einer Schüssel mit den Quirlen eines Handrührgerätes schaumig schlagen. Mascarpone, den Quark und das Vanillemark und die Orangenschale hinzufügen und unterrühren und ein wenig Saft dazugeben, nur ein wenig, sonst wird es zu flüssig!

Das Brioche in Scheiben schneiden und diese kurz in einer Pfanne knusprig braten, bei Bedarf mit etwas Butter, sodass es von beiden Seiten leicht bräunlich ist.

Die knusprige Brioche halbieren und anrichten und die Creme drübermachen und die Beeren darüber geben. Zum Schluss etwas weiße Schokolade darüber raspeln mit einer Handreibe.

Zironen-Minz-Eis:

Zitronen und Limetten auspressen. Dann mit Wasser und Zucker, Zitronenschale und den Minzblätter (die werden klein geschnitten) vermischen und zum Kochen bringen. In eine Schüssel füllen und nochmals gut verrühren, für ca. 4 Stunden gefrieren lassen und kaltstellen.

Die ausgehöhlten Zitronenschalen am Ende abschneiden und mitkühlen und später dann das Eis dort hineinfüllen und auf einem Teller stellen, mit Minzblätter dekorieren.

Kiwi Püree:

Die Kiwis schälen und in Würfel schneiden. Das Fruchtfleisch mit dem Limettensaft und den Honig pürieren. Die Masse dann durch ein feines Sieb streichen, um die schwarzen Kerne zurückzuhalten. Dann zum Anrichten für das Dessert dekorieren.