Das perfekte Dinner

Geeister Margarita Pie und Tortilla Crisps mit scharfer Schokoladensauce

Zutaten

für Personen
Geeister Margarita Pie:
Geeister Margarita Pie:
Für den Boden:
Salzbrezeln 150g
Zucker 80g
Butter 140g
Für die Füllung:
Sahne 450ml
Kondensmilch gezuckert 1Dose
Limettensaft 100ml
Limettenschalen-Abrieb 1EL
Tequila 3EL
Orangenlikör (Triple Sec) 2EL
Für die Tortilla Crisps:
Für die Tortilla Crisps:
Tortilla Fladen 3Stk.
Kokosöl 2EL
Zucker 6EL
Zimt 2TL
Für die Schokosauce:
Für die Schokosauce:
Sahne 200g
Zimt 0.5TL
Cayennepfeffer 1TL
Bourbon-Vanille flüssig 1TL
Bitterschokolade hochwertig (75-80 % Kakaoanteil) 200g
Butter 1EL
Für den Obstsalat:
Für den Obstsalat:
Wassermelone klein 0.5Stk.
Galiamelone 0.5Stk.
Kiwis 2Stk.
Orangen 2Stk.
Physalis, Blätter entfernt 50g
Für das Dressing:
Für das Dressing:
Limetten 3Stk.
Honig 1EL
Minze gehackt 2TL

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 60 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1536 kJ (367 kcal)
Eiweiß 1,5 g
Kohlenhydrate 21,7 g
Fett 29,4 g
Rezept: Geeister Margarita Pie und Tortilla Crisps mit scharfer Schokoladensauce

Zubereitung

Geeister Margarita Pie:

Boden: Die Butter schmelzen.

Die Salzbrezeln zu Krümeln verarbeiten und mit dem Zucker mischen.

Mit der geschmolzenen Butter vermischen und in eine tiefe Pie-Form geben.

In die Tiefkühltruhe stellen während die Füllung zubereitet wird.

Füllung: Die Sahne steifschlagen.

In einer separaten Schüssel die Kondensmilch, den Limettensaft, den Abrieb der Schale, den Tequila und den Orangenlikör verrühren.

Die Sahne vorsichtig unterheben und alles auf dem gekühlten Boden verteilen.

In der Tiefkühltruhe mindestens 6 Stunden gefrieren, am besten über Nacht.

Tortilla Crisps:

Den Zucker und Zimt in einer flachen Schüssel vermischen, beiseite stellen.

Die Tortillas in Dreiecke schneiden.

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Tortilla-Dreiecke darin goldbraun anbraten.

Noch warm im Zimt-Zucker-Gemisch wenden, bis alle Crisps gut damit bedeckt sind. Mit der Schokosauce servieren.

Schokosauce:

Die Sahne mit dem Zimt, der Vanille und dem Cayennepfeffer erhitzen, nicht kochen lassen.

Die Sahne vom Herd nehmen, die Schokolade und die Butter dazugeben und schmelzen lassen.

Dann alles gut durchrühren und abschmecken. Warm servieren.

Obstsalat:

Die Melonen in Stücke schneiden, Kiwis schälen und ebenfalls in Stück schneiden.

Die Orangen schälen und die Filets herausschneiden.

Physalis dazugeben. Alles mit dem Dressing vermischen und gut durchziehen lassen.

Dressing:

Den Abrieb einer Limette mit dem Saft von 3 Limetten vermischen.

Dazu den Honig und die Minze geben, gut verrühren, abschmecken. Über dem Obst verteilen.