MO - FR 19:00

Gambas an eingelegtem Spargel auf Kräuterbrot

Zutaten

für Personen
frischer, weißer Stangenspargel 500gr
Zucker 1Prise
Petersilie 1Bund
Schnittlauch 1Bund
Brunnenkresse
mittlere Gemüsezwiebel 1Stk.
Balsamico-Essig, weiß
ganze Gambas 8Stk.
Knoblauch
Kräuterbrot
Zitronensaft
Butter
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit keine Angabe Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 167 kJ (40 kcal)
Eiweiß 2,0 g
Kohlenhydrate 7,2 g
Fett 0,3 g
Rezept: Gambas an eingelegtem Spargel auf Kräuterbrot

Zubereitung

Spargel waschen, mit 1 TL Salz und 2 Prisen Zucker und einer Butterflocke kochen.

Petersilie, Schnittlauch und Kresse waschen, abtropfen und zerkleinern. Zwiebel abziehen und fein hacken. Anschließend die Kräuter und Zwiebel mit Essig und Öl vermischen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2 EL Spargelwasser unterrühren.

Den noch warmen Spargel in eine Auflaufform geben und gut mit der Kräutersoße bedecken. Mit der Frischhaltefolie gut verschließen und 12 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Die Gambas am Schwanz abschälen. Nun eine beschichtete Pfanne mit Knoblauch einreiben. Olivenöl etwas salzen und in der Pfanne erhitzen. Gambas von beiden Seiten anbraten, bis sich der Schwanz leicht vom Körper zu lösen beginnt

Kräuterbrot leicht mit Butter bestreichen und ca. 30 Sekunden in der Pfanne mitrösten. Vor dem Servieren mit Zitronensaft beträufeln.