Einfach Sally

Bratapfel-Rosinen-Zimt-Torte mit Walnusskruste

Zutaten

für Personen
Hefeteig:
Hefeteig:
Hefe 20g
Zucker 40g
Wasser warm 2EL
Mehl 250g
Milch lauwarm 125ml
Ei 1Stk.
Salz 0.25TL
Butter flüssig 40g
Nussbelag:
Nussbelag:
Walnusskerne 200g
Butter 75g
Zucker 50g
Honig 50g
Sahne 30ml
Apfelcreme:
Apfelcreme:
Apfelsaft naturtrüb 500ml
Zimt 1TL
Eigelb 2Stk.
Zucker 50g
Stärke 20g
Sahne 500ml
Sahnestandmittel 8TL
Apfelkompott:
Apfelkompott:
Apfelsaft 50ml
Äpfel 400g
Zucker 40g
Saft einer 1/2 Zitrone
Vanille-Extrakt 1TL
Rosinen 100Stk.

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 135 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1079 kJ (258 kcal)
Eiweiß 3,3 g
Kohlenhydrate 25,6 g
Fett 15,8 g
Rezept: Bratapfel-Rosinen-Zimt-Torte mit Walnusskruste

Zubereitung

Hefeteig:

Löse die Hefe mit dem Zucker und Wasser auf. Füge das Mehl, die Milch, das Ei, das Salz und die Butter hinzu und knete den Teig etwa 5-7 Minuten zu einem sehr weichen Teig. Fülle den Teig in eine Backform mit 24 cm Durchmesser ein und lasse ihn abgedeckt 1 Stunde gehen.

Nussbelag:

Hacke die Walnüsse grob. Verrühre die Butter mit dem Zucker, Honig und der Sahne in einem Topf und lasse die Masse aufkochen. Füge die Nüsse hinzu und lasse die Masse erneut einmal aufkochen.

Belege den Teig vorsichtig mit der Nussmasse. Stelle den Kuchen in den kalten Backofen, schalte ihn auf 180 °C O/U und backe ihn etwa 30-35 Minuten. Lasse ihn danach abkühlen. Löse den Kuchen vom Backring und halbiere ihn waagerecht. Schneide den Deckel in 12 Kuchenstücke.

Creme:

Verrühre den Apfelsaft mit dem Zimtpulver, den Eigelben, dem Zucker und der Stärke. Fülle die Masse in einen Topf und lasse sie einmal aufkochen. Fülle den Pudding in eine flache Schüssel und decke ihn mit Frischhaltefolie direkt an der Oberfläche ab, damit sich keine Haut bildet. Lasse ihn auf Zimmertemperatur abkühlen und streiche ihn danach durch ein feines Haarsieb oder passiere ihn mithilfe des „fleißigen Lieschens“.

Apfelkompott:

Schäle die Äpfel und schneide sie in 5 mm Würfel. Füge die Äpfel gemeinsam mit dem Apfelsaft, Zucker, Zitronensaft und Vanilleextrakt und den Rosinen in einen Topf und lasse das Kompott mindestens 10 Minuten kochen, bis die Äpfel weich sind und die Flüssigkeit verdunstet ist. Lasse das Kompott abkühlen.

Apfelcreme:

Schlage die Sahne mit dem Sahnestandmittel steif. Rühre nun den geschmeidigen Pudding ein und füge bei Bedarf noch Sahnestandmittel hinzu, so dass die Creme steif ist. Lege einen sauberen Backring um den Kuchenboden. Bestreiche ihn mit dem Apfelkompott und verteile darüber die Apfelcreme. Lege die Kuchenstücke darauf und drücke sie leicht an. Lasse den Bienenstich etwa 4 Stunden abkühlen. Bestreue ihn vor dem Servieren mit etwas Puderzucker.