Rinderröllchen mit Spitzkohl und Kartoffelstampf (Sarah Lombardi)

Zutaten

für Personen
Rinderfilet Mittelstück 1Stk.
Weißwein 50ml
Portwein 50ml
Butter 50ml
Spitzkohl 1Stk.
Thymian 1Bund
Balsamico 1Schuss
Schmand 2EL
Salz
Pfeffer
Zucker 1Prise
Balsamico 50ml
Kürbiskernöl 50ml
Olivenöl 50ml
Mizuna-Kresse 1Schale
Kartoffeln mehlig 200g
Butter 200g
Milch 2EL
Salz
Pfeffer

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 35 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1594 kJ (381 kcal)
Eiweiß 1,1 g
Kohlenhydrate 5,8 g
Fett 38,6 g
Rezept: Rinderröllchen mit Spitzkohl und Kartoffelstampf (Sarah Lombardi)

Zubereitung

Rinderfilet salzen und in der Pfanne mit Olivenöl anbraten. Anschließend bei 100 Grad im Ofen zu Ende garen.

In der Pfanne Weißwein und Portwein mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker reduzieren. Wenn es auf ca. 1/3 reduziert ist, kurz vor dem Servieren die Butter zum Binden dazugeben.

Kartoffeln schälen, klein schneiden und kochen. Wenn sie gar sind, stampfen und mit der gleichen Menge Butter verrühren. Etwas Milch dazugeben und bschmeacken.

Spitzkohl auf dem Gemüsehobel fein reiben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Thymian, Schmand, Balsamico und den Ölen einen Salat zubereiten. Die Kresse säubern und beiseitestellen.

Rinderfilet längs dünn aufschneiden, den Spitzkohlsalat darin einrollen und mittig auf dem Teller platzieren. Die Kresse oben aufhäufen, das Püree neben dem Röllchen anrichten. Sauce außen herum verteilen.

Bildrechte: Wiesegenuss