Arabisches Huhn im Lavash-Brot mit Ananas-Gurkensalat (Jürgen von der Lippe)

Zutaten

für Personen
Arabisches Huhn:
Arabisches Huhn:
Zwiebel rot, groß 1Stk.
Zucker 1Prise
Essig 1Spritzer
Sumach 2TL
Zimt 1TL
Kardamom 0.5TL
Hühnerbrust 300g
Hühnerbrühe 500ml
Sieben-Gewürze-Pulver 2TL
Pul Biber scharf 2TL
Kardamom gemahlen 2TL
Pinienkerne 0.5Handvoll
Zitronensaft 1Spritzer
Worcestersoße 1Spritzer
Salat:
Salat:
Gurke 1Stk.
Ananas 0.25Stk.
Frühlingszwiebeln 2Stk.
Cherrytomaten 4Stk.
Fenchelknolle 0.33Stk.
Koriandergrün 1Handvoll
Minze 1Handvoll
Basilikum 1Handvoll
Erdnüsse gehackt 2EL
Salatdressing:
Salatdressing:
Limettensaft 4EL
Yuzusaft 2EL
Fischsoße 4EL
Austernsoße 2EL
Chilipulver 0.5TL
Ahornsirup 2EL
Außerdem:
Außerdem:
Lavash-Brote 3Stk.
Olivenöl zum Braten
Limettenabrieb 1Stk.

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 45 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 414 kJ (99 kcal)
Eiweiß 8,6 g
Kohlenhydrate 7,3 g
Fett 3,5 g
Rezept: Arabisches Huhn im Lavash-Brot mit Ananas-Gurkensalat (Jürgen von der Lippe)

Zubereitung

Eine große rote Zwiebel hacken, mit Zucker andünsten und mit Essig ablöschen. Sumach, Zimt und Kardamom dazugeben, bei schwacher Hitze dünsten.

Hühnerbrust in lange Streifen schneiden, mit Hühnerbrühe bedecken und aufkochen. Wenn sie gekocht hat, von der Herdplatte nehmen und fünf Minuten ziehen lassen.

Gurke der Länge nach vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Ananas schälen und etwa ein Viertel davon klein hacken und zu den Gurken geben. Frühlingszwiebeln, Cherry-Tomaten und Fenchelknolle hacken und mit in den Salat geben. Je eine Handvoll Koriandergrün, Minze, Basilikum und Erdnüsse hacken und dazugeben.

Hühnerstreifen aus der Brühe nehmen und mit dem Messer fein zerkleinern, zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. Hitze etwas hochstellen, Sieben-Gewürze-Pulver, Pul Biber scharf und Kardamompulver dazu geben, genau wie eine halbe Tasse von der Brühe und einen Schuss Essig. Etwas einkochen lassen und eine halbe Handvoll Pinienkerne dazugeben. Am Ende mit Zitronensaft und etwas Worcestersauce abschmecken.

In der Zwischenzeit fürs Salatdressing Limettensaft, Yuzusaft, Fischsauce, Austernsauce, Chilipulver und Ahornsirup vermengen. Mit Gurken-Ananas-Salat vermengen und final abschmecken.

Die Brote mit etwas Olivenöl auf der Grillplatte von beiden Seiten anrösten.

Das Hühnchen auf drei Lavash-Brote verteilen und zusammenklappen. Den Salat separat anrichten, etwas Limettenabrieb draufgeben.

Bildrechte: Wiese Genuss